Wupp'n'go
HomepageMapviewActivitiesOrganisationsBlogpostsInfopages

Wupp'n'go

Corona-konformer Konzertfrühling kommt! by Haus der Jugend Barmen at Wuppertal Barmen

Hallo zusammen,

endlich kann der Konzertfrühling am 10. Juni mit Thees Uhlmann starten. Der Hamburger Musiker und Autor ist Gründungsmitglied der Band Tomte und veröffentlichte 2019 sein aktuelles Soloalbum mit dem Titel „Junkies und Scientologen“.

Am 11. Juni folgt ein Auftritt der Wuppertaler Band Darjeeling, die sich deutschlandweit als packende Alternative-Band irgendwo zwischen Psychedelic, Indie-Rock und verquerem Pop etabliert haben.

Am 13. Juni gibt Jan Weiler eine Lesung zu seinem Buch „Die Ältern“. Jan Weiler wurde 1967 in Düsseldorf geboren. 2003 entstand aus einer Kurzgeschichte im SZ-Magazin sein erster Roman „Maria, ihm schmeckt’s nicht.“

Bei Die Sterne, die am 9. Juli auf der Waldbühne zu sehen sind, bilden Jan Philipp Janzen und Phillip Tielsch, beide Mitglieder der Kölner Band Von Spar, die Rhythmusgruppe.

Blues-Fans kommen am 10. Juli mit der Henrik Freischlader Band auf ihre Kosten. Der Autodidakt hat sich in den vergangenen 15 Jahren seinen Platz in der ersten Liga der Bluesszene erspielt.

Der August startet am 12. mit Mr. Hurley & Die Pulveraffen. Die Folk-Piraten aus dem karibischen Osnabrück schließen würdig an ihr letztes Top Ten-Album an und legen mit „Leviathan“ eine Show und eine Platte vor, die einen die tosende Brise spuren und die Gischt schmecken lässt.

Am Freitag, dem 13., gastieren Unclo Ho in Wuppertal. Noch nie hat die Band in ihrer langen Geschichte an einem Freitag den 13. gespielt. Zwischen Pop und Punk, alten Hits und neuen Songs suchen Julian, Thorsten und Björn Zuflucht und sind sich sicher: Was soll schon schief gehen?

Am 14. August ist es Zeit für Staubkind. „Komm lass uns einfach geh’n auf die Dächer dieser Welt...“ - mit einem Blick für das Gute in jedem Augenblick, immer mit genügend Hoffnung und ein bisschen Leichtigkeit - so ist  das Pop-Rock-Projekt des Wahl-Berliners Louis Manke auch 2021 wieder live unterwegs.

Mit Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys klingt der August am 15. August unterhaltsam aus. Die Gruppe hat sich seit Beginn des gemeinsamen Schaffens einem straffen Konzept einer aus den 80er-Jahren stammenden, in den 90ern aufgelösten und nun wieder an die alten Erfolge anknüpfenden Schlagerband unterworfen, wodurch im Lauf der Zeit ein prägnant-fiktiver Mikrokosmos entstanden ist.

Wenn am 10.9. Horst Wegener mit seiner Band auf der Hardt gastiert, werden die Besucher Zeuge eines spannenden Werdegangs: Gefördert von seiner Crowdfounding Gemeinde, Rapper Samy Deluxe und dessen Hamburger Label "KunstWerkStadt" veröffentlicht der Wuppertaler ein Jahr lang jeden Monat einen neuen Song samt Musikvideo und probiert sich, frei von musikalischen Scheuklappen und dem Anspruch der Vollständigkeit, im weiten Feld des Raps aus – zwischen zukunftsweisenden Klangexperimenten, zeitgemäßem New-School-Einschlag und der stilsicheren Kraft klassischen HipHops.

Bounce bilden am 11. September den Abschluss der Veranstaltungsreihe. Sie sind ist zweifelsohne die authentischste Bon Jovi-Tributeband Europas.